Skiverein Alpirsbach e.V. | Die offizielle Webseite
15366
home,page,page-id-15366,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

Aktuelles

Aktuelle Termine im Überblick

27.08.2017 – Wanderung und Besichtigung des Baumwipfelpfades in Bad Wildbad

dcs

Quelle: Erlebnis Akademie AG/Baumwipfelpfad Schwarzwald

Am Sonntag, 27.08.17 starten wir um 10.00 Uhr am Bahnhof zu unserer Tour nach Bad Wildbad.

Wir bilden Fahrgemeinschaften und fahren dann direkt zur Sommerbergbahn. Von der Bergstation wandern wir gemütlich auf nahezu ebenem Weg zur Grünhütte. Hier ist unsere Mittagspause. Wir können keine Plätze reservieren, aber durch den Selbstbedienungs-Service können dort Essen und Getränk gekauft werden und wir hoffen natürlich, dass wir Platz im Freien auf der Terrasse bekommen. Wer das nicht möchte, darf gerne sein Vesper mitnehmen. Rund um die Hütte kann man im Gelände sitzen.

Nach der Rast wandern wir zum Baumwipfelpfad und besichtigen ihn. Die Mutigen dürfen dann flott hinunterrutschen, die anderen laufen. Von der Bergstation geht es zurück mit der Bahn.

Auf dem Heimweg planen wir eine Einkehr. Wo, werden wir vor Ort mit euch absprechen.

Unkostenbeitrag (Fahrt, Berg- und Talfahrt Sommerbergbahn, Besichtigung Baumwipfelpfad) 20 €/Person.

Anmeldungen bis 25.08.17 unter: stefan_seeger_alpi@t-online.de oder Tel. 07444 4438.

Wir freuen uns wie immer über zahlreiche Teilnehmer und Teilnehmerinnen. Das Angebot gilt nicht nur für Mitglieder des Skivereins, sondern natürlich auch für Interessierte!

Vergangene Veranstaltungen

Wanderung und Stocherkahnfahrt in Tübingen

 

Mit den Stichworten Entschleunigung und Genusswandern kann man den Wanderausflug des Skivereins Alpirsbach umschreiben, der eine Gruppe nach Wurmlingen und Tübingen führte. Bei strahlendem Sonnenschein startete die Wanderung unterhalb der Wurmlinger Kapelle. Mit dem Aufstieg dorthin war der anstrengendste Teil der Tour auch bald geschafft und die meisten ließen es sich nicht nehmen, die Kapelle zu besichtigen und innezuhalten. Auf einem schattigen Waldweg ging es weiter in die quirlige Universitätsstadt Tübingen. Dort waren zwei Stocherkähne gemietet, auf denen alle geruhsam auf dem Neckar vorbei an der historischen Kulisse des Hölderlinturms, des Schlosses und der Altstadt gefahren wurden. Der „Kapitän“ war ein echtes Original und wusste interessante Geschichten von und über Tübingen zu berichten.
Völlig relaxt, aber wegen der Hitze auch sehr durstig wurden die Schattenplätze auf der Terrasse des „Neckarmüller“, einer bekannten Gasthausbrauerei direkt am Neckarufer eingenommen. Das kühle Bier schmeckte den Alpirsbachern, obwohl sie sich einig darüber waren, dass das Alpirsbacher Original natürlich noch besser ist. Erfüllt mit schönen Eindrücken kehrte man am Abend nach Alpirsbach zurück und voll Vorfreude berichtete Vorstand Andreas Pfau von der August-Planung: Ein Ausflug mit Wanderung nach Bad Wildbad. Nach der Wanderung wird natürlich der Baumwipfelpfad besichtigt und auch die Fahrt mit der neu renovierten Sommerbergbahn darf nicht fehlen!

bilder-stocherkahnfahrt-wanderung-tuebingen-16-von-16
bilder-stocherkahnfahrt-wanderung-tuebingen-14-von-16